Dürre im Norden – wie gefährdet ist das Land

357 Views

Im Rahmen der NDR-Dokureihe 45min habe ich gemeinsam mit Ute Jurkovic die Auswirkungen der langen Trockenheit in Deutschland dokumentiert. Der Film zeigt, wie sehr die Landwirtschaft und die Wälder von der Dürre betroffen sind.

Zudem sprachen wir mit Experten wie Andreas Marx vom Helmholtz Institut für Umweltforschung (UFZ) in Leipzig über den Zustand der Böden in Deutschland. Anhand des Dürremonitors des UFZ zeigt sich, wie dramatisch die Situation durch drei trockene Jahre in Folge (2018-2020) geworden ist.

Mit Arno Krause vom Grünland-Zentrum in der Wesermarsch gehen wir zudem möglichen Lösungsansätzen nach. Wie lassen sich Felder bewässern, ohne dafür das kostbare Grundwasser auszubeuten?

 

Share
NDR

45min

Date

17/07/2020

Quick Menu